Bei einer Erdwärmeheizung mit Erdsonde oder eine Grundwasser-Erdwärmeheizung benötigen Sie eine tiefe Bohrung ins Erdreich. Wir sind eines der wenigen Unternehmen in Tirol, die über eigene Bohrgeräte verfügt und auch die behördlichen Genehmigungen für Sie erledigt.

Geologische Untersuchung

Mit einem hauseigenen Geologen wird ihr Grundstück auf Eignung untersucht, damit wir die nötige Bohrtiefe bestimmen können. Er reicht die erstellten Unterlagen dann auch bei der zuständigen Behörde ein. Sobald die Genehmigung erteilt ist, rückt unser Bohr-Team aus.

Mit hauseigenem Bohrgerät (wir sind nicht abhängig von der Terminsituation von Zulieferern) wird die Bohrung auf Ihrem Grundstück durchgeführt und das Bohrloch unmittelbar mit Rohren oder einer Sonde versehen.

Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, installieren unsere Installateure die Geothermie- oder Brunnenanlage.

Einfacher geht´s nicht.
Erdwärme und Wasser aus den Tiefen Tirols.